ACHTUNG: "Macht Schuld etwa Sinn?" fällt aus!

Vortrag muss krankheitsbedingt leider ausfallen!

Eine Clownin und eine Trauerbegleiterin haben sich zusammengetan, um einen besonderen Abend zu inszenieren: Schuldvorwürfe, Rachsucht und Bußfertigkeit sind ihr Thema. Vortrag und Seminar des Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienstes.

Am 24. und 25.09.2018 veranstaltet der Ortenauer Kinder- und Jugendhospizdienst im „Salmen“ in Offenburg einen „Szenischen Vortrag“ sowie einen darauf aufbauenden Workshop zum Thema „Macht Schuld etwa Sinn?“

Clownin Aphrodite (Ida Paul) spielt bundesweit ihre Solostücke, arbeitet als Geroclownin in Altenheimen und leitet Workshops zu Humor und Gelassenheit. Chris Paul ist eine der bekanntesten Trauerbegleiterinnen in Deutschland, Trainerin und Fachautorin. Ihr erfolgreiches Buch „Schuld Macht Sinn“ ist die Grundlage des szenischen Vortrages.

Mehr Infos unter www.chrispaul.de und www.aphrodite-clownin.de und http://www.elysium.digital/neues/ich-fuehlte-mich-wie-ein-offenes-messer/.

Für den Szenischen Vortrag am Montag, den 24.09.2018 ist keine Anmeldung nötig. Am zweiten Tag, Dienstag, den 25.09.2018, findet ein Vertiefungsseminar zum Thema statt. Voraussetzung: Teilnahme am Szenischen Vortrag am 24.09.2018. Für das Vertiefungsseminar melden Sie sich bei Interesse bitte verbindlich bei Frau Mittenmüller-Held unter 0781 - 99057323 an.

Veranstaltungsflyer

Teilen:

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung