21.05.2022

Fortbildung 1/04 - "Gewaltfreie Kommunikation lernen"

09:00 - 17:00

Beschreibung

Wertschätzung und Empathie sind Kernkompetenzen, die eine konfliktfreie und effektive Kommunikation ermöglichen. Dabei geht es nicht nur darum, eine angenehme Gesprächsatmosphäre zu gestalten, sondern mit z. B. negativen Gefühlen und Unstimmigkeiten konstruktiv und lösungsorientiert umzugehen.

 

Ziel des Seminars ist es, die eigenen Gesprächsmuster einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, zu reflektieren und Möglichkeiten der Optimierung zu erwerben.

 

Inhalte:

- Wertschätzung als kommunikative Kompetenz

- Die Logik und die Psychologik konfliktfreier Kommunikation

- Konflikte im Vorfeld erkennen, verstehen und verhindern

- Die Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg

- Die Bedeutung von Bedürfnissen und Emotionen

- Techniken und Tools der konfliktfreien und professionellen Gesprächsführung

- Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern und verbalen Angriffen

- Angemessen und konstruktiv kritisieren

 

Referent/-in

Michael Thimm

Diplom-Pädagoge, Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Termin

Samstag, 21. Mai 2022, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort

VHS Offenburg, Raum 205, Amand-Goegg-Straße 2 – 4, 77654 Offenburg

Anmeldebeginn

24. Januar 2022

Anmeldeschluss

11. März 2022

Abmeldung mindestens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl

max. 12 Personen

Eine Kooperation von Vernetzungsstelle BE/Selbsthilfekontaktstelle und der VHS Offenburg.

Die Anmeldung erfolgt online (www.ortenau-engagiert.de/informationen/fortbildungsangebote/)
oder telefonisch bei

Vernetzungsstelle Bürgerschaftliches Engagement
Jana Schillinger

0781 805 9814

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung