10.10.2020

Fortbildung 2/06 "Konstruktiv und selbstsicher kommunizieren mit 'schwierigen' Gesprächspartnern"

18:00 - 17:00

Ehrenamtlich Tätige haben mit einer Vielzahl von unterschiedlichen und oft schwierigen Menschen zu tun. Um in Gesprächen diese Situation angemessen zu bewältigen ist konstruktives und deeskalierendes Agieren wichtig.

Im Seminar lernen Sie Ihr eigenes Zuhörverwalten und Reaktionsverhalten kennen. Sie unterscheiden zwischen Wahrnehmen und Interpretieren und können so Missverständnissen vorbeugen. Sie üben angemessenen, klar und konstruktiv zu formulieren, so können Gespräche besser gelingen und Konflikte bewältigt werden.

Referentin: Susanne Bock, Kommunikationstrainerin, Sprechpädagogin und Mediatorin

zur Anmeldung

Fortbildung 5/03 "Gewaltfreie Kommunikation - Einführung"

09:30 - 16:00

Manchmal merken wir in einem laufenden Gespräch, dass wir aneinander vorbeireden und schaffen es nicht, die Verbindung zu unserem Gegenüber herzustellen. Oder wir können nicht gleich ausdrücken, worum es uns eigentlich geht. Die „Gewaltfreie Kommunikation“ bietet wirksame Möglichkeiten an, in „schwierigen“ Situationen zu reagieren und hilft, die eigenen Muster zu durchschauen, die möglicherweise zu Missverständnissen oder Konflikten führen. Ebenso hilft sie uns, schnell Klarheit darüber zu gewinnen, was unser eigenes Anliegen ist.

Im Einführungsseminar lernen Sie erste Grundlagen kennen, die immer auch an eigenen Beispielen aus dem Alltag geübt werden.

Referentin: Jutta Gänshirt, Lehramtsstudium, Gestaltpädagogik, Trainerin Gewaltfreie Kommunikation

zur Anmeldung

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung